Spendeninformationen

Steuerlich absetzbare Spenden (mit Bescheinigung):
JUGEND EINE WELT-Don Bosco Aktion Österreich Stift Melk
Raiffeisen-Landesbank Tirol
IBAN: AT29 3600 0019 0002 4000
BIC: RZTIAT22
Bitte Postanschrift und Geburtsdatum bei der Überweisung angeben!

Spendenkonto (ohne Bescheinigung):
Christof Fütterer Burkina Faso Sparkasse Niederösterreich AG
IBAN: AT42 2025 6000 0142 3516
BIC: SPSPAT21XXX

Neuigkeiten aus dem Pflegezentrum

Mit diesen Früchten wird Soumbala hergestellt. Das ist ein nahrhafter Brei, mit dem kleine Kinder aufgepäppelt werden.

Die Pflanzen haben die Pflegemütter selbst angebaut und in ihren Händen halten sie nun die Ernte.

Das ist Aziz, wenige Tage nachdem er in das Pflegezentrum gekommen ist…

… und das ist Aziz heute, nach einem Jahr im Pflegezentrum. Es geht ihm sichtlich besser. Nun kann er selbständig stehen und gehen.

Unterstützung unterernährter Kinder

Unterstützung für unterernährte Kinder im Medizinischen Zentrum Notre Dame De La Miséricorde in Bam (Diözese Ouahigouya).

Ausbildungspatenschaften und Schulmahlzeiten sind unsere Langzeit-Unterstützungs-Projekte. Daneben werden einzelne Projekte wie der Bau einer Krankenstation oder einer Küche oder der Bau von Brunnen durchgeführt. Hinzu kommt nun das Zentrum für unterernährte Kinder in Bam in der Diözese Ouahigouya. Abbé Prosper, der Direktor des Zentrums, erklärt, worin er die Aufgaben der Einrichtung sieht:

„Unterstützung unterernährter Kinder“ weiterlesen

10. Reise nach Burkina Faso

19. Jänner bis 5. Februar 2020 

Schon im Vorfeld meiner Reise bin ich immer wieder gefragt worden, ob es mir nicht zu gefährlich erscheint, in Zeiten wie diesen nach Burkina Faso zu reisen. Schließlich ist die Sicherheitslage in einigen afrikanischen Staaten sehr angespannt. Natürlich mach ich mir auch meine Gedanken und nehme die Entwicklung mit Besorgnis wahr. Das führte sogar so weit, dass ich einen Schrecken bekam, als mich der Botschafter von Burkina zu Weihnachten anrief. Ich dachte, jetzt verbietet er es mir nach Burkina zu reisen. Dabei wollte er mir lediglich seine Weihnachtsgrüße übermitteln. Ein Stein fiel mir vom Herzen! 

„10. Reise nach Burkina Faso“ weiterlesen

Infoabend zu Burkina Faso

Am 6. Dezember fand ein Informationsabend zu unserem Sozialprojekt in Burkina Faso statt. Bischof Justin Kientega berichtete über die aktuelle Situation in seinem Land und im Besonderen in seiner Diözese Ouahigouya. Er bedankt sich bei den Sponsoren und bittet auch weiterhin um Unterstützung der Kinder und Jugendlichen. Es konnten ihm 10.000€ Soforthilfe für die vor dem Terrorismus geflüchteten Kinder und Familien mitgegeben werden.
Thomas Pfeffer zeigte an diesem Abend seinen Film, welchen er beim letzten Aufenthalt in Burkina Faso gemacht hat. Herr Johann Seiberl von der Firma PrintOn fertigte einen schönen Kalender mit Portraits von Kindern und Jugendlichen aus Burkina Faso an und stellt ihn kostenfrei zur Verfügung. Gegen eine Spende von 6€ kann er bei mir (P. Felix; Kontakt: felix@stiftmelk.at) erworben werden. Der Erlös kommt zu 100% den Kindern zugute. Danke, Herr Seiberl, Danke, Thomas!
V.l.n.r.: Abbé Félix Ouedraogo, Thomas Pfeffer, Johann Seiberl, Bischof Justin Kientega, Abt Georg, P. Felix.

Ehrung für Heinz Schuberth

Am 30. November wurde Heinz Schuberth von Bischof Alois Schwarz für sein Engagement für unser Sozialprojekt mit dem päpstlichen Orden „Pro Ecclesia Et Pontifice“ ausgezeichnet. Mehrmals hat er sich auf lange Pilgerschaft begeben und dabei immer wieder zu Spenden für ‚unsere Kinder‘ in Burkina Faso aufgerufen. Dadurch kam ein großer Spendenbetrag zustande! Danke, Heinz!

Begegnung mit Bischof Justin Kientega

Am Freitag den 6. Dezember, 19 Uhr, gibt es für Interessierte und Freunde unseres Sozialprojektes in Burkina Faso die Möglichkeit, mit Bischof Justin Kientega aus Burkina Faso ins Gespräch zu kommen. Bischof Justin steht der Diözese Ouahigouya vor. Dort helfen wir Kindern und Jugendlichen vor allem darin, eine Schulausbildung zu bekommen, aber auch Essen und Wasser. 

Das Treffen findet im Gästehaus des Stiftes statt. 
Ich bitte um Anmeldung per E-Mail an felix@stiftmelk.at
An diesem Abend wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!  🙂

Hilfe für Burkina Faso

Die Schwarzwaldapotheke in Bad Krozingen stellt medizinische Hilfe für Burkina Faso zur Verfügung! Sie kommt dem kirchlichen Krankenhaus in Kongoussi (Diözese Ouahigouya) zugute. Herzlichen Dank, Herr Rottler, für Ihre Unterstützung!